Die Geschichten meiner Dia-Sau und mir

Wacken:Open:Air 2015 mit meiner Sau

Wir haben es überstanden! 3 Tage die beste Musik, 80.000 Metalheads, Schlamm ohne Ende, Kälte und Wärme. Und dabei war die Dia-Sau anscheinend so Sprachlos, das sie sich benommen hat. Die Pumpe und Messgeräte sind alle noch heil und der Schlamm ist auch entfernt;)

Es hat alles so super geklappt! BZ im Zielbereich, kein einziger Ausrutscher!


(Okay, gut mit einem Krankenpfleger und einem Betreuer meines Heimes im Gepäck konnte das ja auch gar nicht anders sein:) Die beiden waren allerdings nicht wegen mir da! Wir haben uns nur einen Zeltplatz geteilt;) ). Insulin und Teststreifen haben auch gereicht (okay…wenn nicht, wäre es nicht schlimm gewesen. Dann wäre meine Mutter ganz bestimmt die 16km rum gefahren und hätte mir alles gebracht(so wie eine zweite Regenjacke, neue trockene Handtücher und neue trockene Klamotten 😀 ) ) und die Katheter habe ich mir auch nicht raus gerissen.

Ohne Gummistiefel ging gar nichts-und die müssen natürlich pink sein!:)

Blöd war nur am Eingang zum „Holy Ground“, wo jeder einmal kurz durchgecheckt wird. Dort wurde mir jeden Tag aufs neue gesagt ich bräuchte doch ein Attest für meine Dia-Sau (ich trage ja nur zum Spaß meinen Katheter am Arm 😉 ) und ich solle den Inhalt meiner Plastik-O-Saft-Flasche doch in eine WOA-Plastik-Flasche kippen (Weil ja Plastik bekannterweise gefährlicher als Plastik ist …).

Und ich war so doof und habe an dem einen Tag meine Teststreifen-Dose vergessen aufzufüllen. Somit war ich 5 Stunden mit nur 3 Teststreifen bestückt und der Rest lag warm und Trocken im Auto auf dem Zeltplatz. Da ich mir einen Teststreifen aufheben wollte bin ich dann zum Sani-Zelt gegangen und habe dort meinen BZ testen lassen. Danach konnte ich ganz beruhigt mit 145mg/dl Sabaton, Santiano, Judas Priest und Co lauschen:)

Alles in allem ein super Festival! Die Karten für nächstes Jahr sind auch schon bestellt und dann bin ich hoffentlich als FreeStyler(also mit dem Libre) dort! Das habe ich schließlich im April beantragt;)

Vielleicht trifft man nächstes Jahr den ein oder anderen Dia-Buddy dort?

Ich freue mich auf jeden Fall schon wahnsinnig!;)

Eure Annika 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.